Sie wissen bereits, was Sie studieren möchten? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Telefoninterview – Wie bereite ich mich vor?

  -   19. Juli 2018

Es ist heutzutage gang und gäbe, dass man sich vor einem richtigen Bewerbungsgespräch erst einmal am Telefon oder via Skype mit einem Recruiter unterhält. Das ist die beste Möglichkeit um einen guten ersten Eindruck von sich zu hinterlassen. Unternehmen tun dies um weniger Zeit in ein Interview investieren zu müssen und eine gewisse Vorauswahl treffen zu können.

Quelle: Alexas_Fotos/pixabay.com

Google als bester Freund

Es gibt mehrere Seiten online auf denen man sich vor dem Interview über das kommende Gespräch informieren kann. Zum einen ist es sinnvoll sich genau anzuschauen mit wem man sich unterhalten wird. Dies kann man am besten über Job-Plattformen wie LinkedIn oder Xing. Zusätzlich sollte man sich spezifische Fragen überlegen. Dies kann man super anhand der Plattform Kununu machen, da dort Bewerber/innen und Mitarbeiter/innen von eigenen Erfahrungen berichten. Diese Plattform ist besonders hilfreich, da die Fragen auf die Stellen spezifisch ausgelegt sind und man somit ganz genaue Informationen bekommt. Es ist zwar nicht immer so, dass auch genau diese Fragen im Interview gestellt werden, allerdings ist es nützlich sich diese genau anzusehen und sich bereits darüber Gedanken zu machen, falls es doch dazu kommen sollte.

Wichtig ist natürlich auch, dass man sich bestens über das Unternehmen informiert. Dazu gehören die generelle Unternehmensstruktur sowie die Branche und jeweils verschiedene Neuigkeiten und Trends. Es ist immer gut, wenn man dem Recruiter zeigen kann, dass ein großes Interesse besteht und man viel Leidenschaft und Wissen für den Job bereits mitbringt. Zudem ist man dann besser auf mögliche Fragen vorbereitet und kann gegebenenfalls besser antworten.

In der Regel ist es wichtig, dass man authentisch wirkt und sich auf alle möglichen Fragen vorbereitet und dadurch nicht überrumpelt wird. Deshalb ist in dem Fall Google der Beste Freund und kann als enorme Unterstützung wirken, wenn auch nur für die Nerven!

Ausdrucken

Es ist wichtig, dass man seinen Lebenslauf und weitere wichtige Unterlagen ausgedruckt vor sich liegen hat. Meist fragen die Recruiter am Anfang des Interviews nach einer kurzen Selbstvorstellung. In dem Fall wollen diese natürlich keine privaten Informationen, sondern das Gespräch zielt darauf ab, was der Bewerber in der Vergangenheit alles gemacht hat. Deshalb ist es besonders hilfreich seinen Lebenslauf und andere Unterlagen vor sich liegen zu haben um einen gewissen Leitfaden greifbar zu haben und mit Struktur erzählen zu können, ohne etwas zu vergessen. Vielleicht will man auch in unterschiedlichen Gesprächen unterschiedliche Details hervorheben. Das kann man in dem Fall besonders gut vorbereiten, indem man die Unterlagen mit Notizen versieht.

Skype

Im Fall eines Video-Interviews ist es natürlich auch wichtig, dass der Look stimmt. Weitere Informationen auf was man achten sollte, findet Ihr HIER.

Locker bleiben

Zu guter Letzt ist es wichtig, dass ihr locker bleibt und authentisch seid! Versucht euch positiv zu zeigen und zu lächeln, denn das verbessert die Stimmlage! Ansonsten drückt der Mainzer Manager Euch die Daumen beim kommenden Telefoninterview!

Wer hat's geschrieben?

Kim Heinz

Kim Heinz ist Alumna der European Management School. Dort studierte sie International Business mit dem Schwerpunkt Marketing Management. Des Weiteren absolvierte Sie ihren Master of Science in International Marketing Management with Consumer Psychology an der Heriot-Watt University in Edinburgh, Schottland. Sie spezialisiert sich auf Texte über das Studentenleben.

Kommentare

Akkreditierungen

Mitgliedschaften

Partnerunternehmen

Sitemap

European Mangement School © 2018 | Impressum | Datenschutz
Haben Sie noch Fragen?
X

Wir helfen Ihnen gerne weiter! Kontaktieren Sie uns einfach über eines der untenstehenden Online-Formulare und wir werden Ihre Anfrage umgehend bearbeiten!

Oder kontaktieren Sie uns alternativ über folgende Kontaktadressen:

Tel.: +49 (0) 6131 880 55 31

Jetzt beraten lassen!