Sie wissen bereits, was Sie studieren möchten? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Mein Praktikum bei Icon Added Value in Nürnberg

  -   12. September 2016
Quelle: Vanessa Markowski

Quelle: Vanessa Markowski

Ende Mai zog ich in die wunderschöne Frankenmetropole Nürnberg, um hier mein 12-wöchiges Pflichtpraktikum im Rahmen meines Bachelor Studiums zu absolvieren. Mit meinen Studienschwerpunkten Wirtschaftspsychologie und Marketing Management fühlte ich mich bei der Icon Added Value GmbH, dem Unternehmen für strategische Markenführung, von Anfang an gut aufgehoben.

Das Unternehmen

Die Icon Added Value GmbH mit Sitz in Nürnberg unterstützt und berät Unternehmen in Fragen der Markenführung und Kommunikation oder auch im Bereich der Segmentierung und Neupositionierung. Analysiert und beraten wird mit Hilfe methodischer Ansätze untermauert von qualitativer und quantitativer Marktforschung sowie Cultural Insights, wodurch fundierte und individuell angepasste Strategien ausgearbeitet werden. Somit ist das Unternehmen ein kompetenter und zuverlässiger Partner von vielen namenhaften, national und international agierenden Marken. Zu den Kunden zählen Audi, BMW, Nestle, Moet Hennessy, Adidas, Thomas Cook, Nikon, Siemens, Bosch, zahlreiche Finanzdienstleister und Versicherungen und viele, viele mehr.

Mein Aufgabenbereich

Während meines Praktikums unterstütze ich das Client Service Team im Tagesgeschäft. Der Client Service steht in direktem Kontakt mit den Kunden und verantwortet die Projektleitung. In der ersten Woche wurde ich mit dem Arbeitsalltag bei Icon Added Value vertraut gemacht und in meinen Aufgabenbereich eingearbeitet. Durch das liebe und offene Team, die flachen Hierarchien und die tolle Unterstützung meiner Kollegen, welche immer bereit sind sich Zeit zu nehmen, um meine Fragen zu beantworten oder mir neue Aufgaben zu erklären, lebte ich mich schnell ein. Mittlerweile unterstütze ich meine Kollegen bei zahlreichen Projekten und arbeite eigenverantwortlich und branchenübergreifend an Teilprojekten für die verschiedensten Marken. Regelmäßig werde ich in Meetings und Telefonkonferenzen eingebunden und erhalte somit einen guten Überblick über den aktuellen Stand der Projekte, über neue Probleme bzw. Herausforderungen und mögliche Strategien und Lösungsansätze. In der laufenden Projektarbeit frische ich unter anderem auch meine Excel und PowerPoint Kenntnisse auf (denn PowerPoint und Excel sind unabdingbar, wenn man künftig in der Marketing-Branche Fuß fassen möchte!) Neben der Projektarbeit in unterschiedlichen Teams werde ich auch immer wieder auf interne Schulung eingeladen, um mehr über die Arbeit mit Marken lernen zu können. Neben internen Schulungen finden auch regelmäßig Präsentationen der „Best Practice Cases“ statt, bei welchen besonders erfolgreiche Projekte oder sehr spezielle Projekte vorgestellt werden. Somit wird ein facettenreicher und vor allem branchenübergreifender Einblick in die Welt der Marken garantiert. Und was mir persönlich sehr wichtig ist, man kann jederzeit auch den Wunsch äußern mal in eine andere Abteilung reinschnuppern zu wollen – und dies wird meist direkt angefragt und wenn möglich auch umgesetzt.

Zwischenbilanz

Nach zwei Drittel der Zeit kann ich sagen, dass ich bis jetzt viel gelernt habe, viele neue Erfahrungen sammeln konnte und durch die Dienstleisterperspektive tieferen Einblick in zahlreiche Marken erhalten habe – kurzum, einen super Einblick in die Welt der Markenkommunikation und Markenführung in den verschiedensten Branchen. Auch wenn mir persönlich der psychologische Anteil bei den Aufgaben teilweise fehlt, da vor allem mit mathematischen Methoden gearbeitet wird (anders als bei kleineren Beratungsagenturen oder welchen mit stärkerem qualitativen Fokus), bin ich wirklich froh mein Praktikum hier in Nürnberg bei Icon Added Value zu absolvieren. Ich bin mir sicher, dass die Fähigkeiten, die ich mir bis jetzt aneignen konnte und die Erfahrungen, die ich machen durfte, mich meinem beruflichen Ziel wieder ein Stück näher bringen. Und neben einigen geschäftlichen Kontakten, die ich knüpfen konnte, sind auch neue Freundschaften entstanden. Ich kann das Unternehmen jedem, der sich später im Bereich Marketing-Beratung oder Markenführung sieht, wärmstens empfehlen. Hier hat jeder die Chance, den Arbeitsalltag in diesem Berufszweig kennen zu lernen und sich gleichzeitig eine gute Grundlage für das weitere Berufsleben zu schaffen. Außerdem besteht die Möglichkeit nach einem Praktikum als Werkstudent beschäftigt zu werden. Und nicht nur die Arbeit und die Aufgaben an sich oder die namenhaften Kunden machen Icon Added Value so empfehlenswert, sondern auch die tolle Atmosphäre und die Menschen haben mich einfach begeistert.

Wer hat's geschrieben?

Vanessa Markowski

Vanessa Markowski studiert an der European Management School in Mainz General Management.

Kommentare

Mia
26-04-2018 07:25

Eien Bekannte hatte auch ein Praktikum in der Marktforschung für Finanzdienstleistungen gemacht. Jetzt ist sie ein richtiger Excelprofi geworden. In Ihrem Praktikum war sie in verscheiden Projekte eingebunden und hat in viele Bereiche reinschnuppern können.

Akkreditierungen

Mitgliedschaften

Partnerunternehmen

Sitemap

European Mangement School © 2018 | Impressum | Datenschutz
Haben Sie noch Fragen?
X

Wir helfen Ihnen gerne weiter! Kontaktieren Sie uns einfach über eines der untenstehenden Online-Formulare und wir werden Ihre Anfrage umgehend bearbeiten!

Oder kontaktieren Sie uns alternativ über folgende Kontaktadressen:

Tel.: +49 (0) 6131 880 55 31

Jetzt beraten lassen!