Sie wissen bereits, was Sie studieren möchten? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Das Online-Formular – Mit der Online-Bewerbung zum Job

  -   22. Juni 2014
Quelle: SCY / pixabay.com

Im letzten Jahr gingen bei deutschen Unternehmen erstmals mehr Bewerbungen per Online-Formular als per E-Mail ein. Der Trend geht hin zum automatisierten Bewerberportal. Für Bewerber gibt es dabei aber einiges zu beachten.

Der größte Teil der Unternehmen verfügt bereits über eigene Bewerberportale. Einer Studie der Universität Bamberg zufolge bevorzugen 56 Prozent der deutschen Top-1000-Unternehmen Bewerbungen auf diesem Weg. Auf mehreren Seiten erfragen die Arbeitgeber mithilfe eines Online-Formulars alle Punkte, die Sie von den Bewerbern wissen wollen. Dabei ist das wichtigste: Füllen Sie unbedingt alle Felder aus! Bewerbungen mit unvollständigen Angaben werden meist von den automatisierten Systemen vorab aussortiert.

Zudem sollten Sie die Antworten auf folgende Fragen beachten:

Wie kann ich mich vorbereiten?

Schreiben Sie so viel wie möglich vor! Die Textfelder der Online-Formulare verfügen oft über keine Rechtschreibprüfung. Daher empfiehlt es sich alle Textbausteine in Ruhe und offline vorzuformulieren und diese dann zu kopieren. Aber Vorsicht: Überprüfen Sie nochmals die Textfelder, denn es können Satzteile verloren gehen. Besonders sollten Sie auch auf Sonderzeichen achten. Diese werden oft falsch dargestellt.

Wohin kommt das Anschreiben?

In Online-Formularen gibt es meist sogenannte Freifelder. Genau hier wird Ihr Anschreiben erwartet. Schreiben Sie dieses am besten auch schon vor und kopieren Sie es einfach in das Textfeld. Aber passen Sie auf etwaige Zeichenbegrenzungen auf, denn sonst kann es sein, dass ihr Anschreiben einfach abgeschnitten wird.

Was sollte ich beim Upload von Dateien beachten?

Meistens wird erwartet, dass Sie Ihren Lebenslauf und eingescannte Zeugnisse hochladen. Auch hier gilt wie bei der E-Mail-Bewerbung: Überfrachten Sie die Bewerbung nicht unnötig! Es genügen die Arbeitszeugnisse der letzten drei Stationen und das Zeugnis des höchsten Bildungsabschlusses. Auch sollten die Formulare mithilfe eines PDF-Creators (zum Download) zu einer PDF-Datei zusammengefasst und eindeutig benannt werden. So muss der Personaler weniger Dateien öffnen. Die Dateigröße ist meist schon vorab begrenzt.

Werden meine Daten aus dem System gelöscht, wenn ich die Stelle nicht bekomme?

Normalerweise bleiben die Daten im System gespeichert, um Bewerber auch bei späteren Stellenausschreibungen zu berücksichtigen. Hierfür ist wichtig, dass Sie Ihre Daten regelmäßig aktualisieren. Mit einem Login können Sie auf Ihre Informationen zugreifen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Kontaktdaten auf dem neuesten Stand sind. Viele Portale löschen die Bewerberdaten auch nach einiger Zeit, wenn diese länger nicht aktualisiert wurden.

Zurück zu Teil 1 – Hier lesen Sie, worauf Sie bei einer Online Bewerbung noch achten müssen.

Zurück zu Teil 2 – Hier lesen Sie, was Sie bei Bewerbung per E-Mail unbedingt beachten sollten.

Wer hat's geschrieben?

Simon Wächter

Als Masterstudent war Simon kurz vor seinem Berufseinstieg. Arbeitsmarktentwicklungen, Bewerbungstipps und Jobprofile interessierten ihn daher brennend, aber auch weitere spannende Themen aus Wirtschaft und Studentenleben sind nicht zu kurz gekommen.

Kommentare

Akkreditierungen

Mitgliedschaften

Partnerunternehmen

Sitemap

European Mangement School © 2018 | Impressum | Datenschutz
Haben Sie noch Fragen?
X

Wir helfen Ihnen gerne weiter! Kontaktieren Sie uns einfach über eines der untenstehenden Online-Formulare und wir werden Ihre Anfrage umgehend bearbeiten!

Oder kontaktieren Sie uns alternativ über folgende Kontaktadressen:

Tel.: +49 (0) 6131 880 55 31

Jetzt beraten lassen!