Kategorien

Lamas, Kartoffeln und dazu ein bisschen Bachata

Was vermisst man, wenn man weit entfernt von der Heimat sein Auslandssemester in einem Land verbringt, in welchem ebenfalls viele deutsche Studierende und diverse Kartoffelgerichte zu finden sind? Man könnte fast meinen, dass dort nichts fehlen dürfte. Für Pia war es dann aber doch tatsächlich, die Brezel, welche ihr Herz - zurück in Deutschland - [...]

HRM@EMS

Wir leben und arbeiten in Zeiten des demografischen Wandels, der Fachkräftemangel ist ein akutes Problem und die Generation Z wird bald auf den Arbeitsmarkt streben. Es gibt viele Gründe, warum sich Unternehmen verstärkt mit dem Thema „Flexibilisierung der Arbeitswelt“ auseinandersetzen

Bildungsfonds, Studienkredit, Stipendium

Mit der Entscheidung für ein Studium beginnt ein neuer, spannender Lebensabschnitt, der neben der Wahl des passenden Studiengangs auch zahlreiche weitere Entscheidungen

Big in Japan

Stell Dir ein Land vor in welchem du mit einer Gabel nicht sehr weit kommst, in dem selbst gruseligen Wesen mit rötlichen Wangen und großen Augen eine gewisse Niedlichkeit (kawaii) verpasst werden und in welchem Du Dir sogar Freunde und Familie mieten kannst, solltest Du Dich mal wieder einsam fühlen. Wo befinden wir uns jetzt?

Zerrissen in Balance

Marco Maiworm, 18 Jahre, studiert im zweiten Fachsemester den Bachelorstudiengang „Wirtschaftspsychologie“ an der European Management School (Ems). Im Mainzer Manager berichtet er warum er ein Buch geschrieben hat und wie er es dank seines Management Studiums selbst vermarkten wird.

Change – und jetzt?

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Genau diese Tatsache macht es schwieriger Veränderungen voranzutreiben. Vor allem in einer Organisation, bei welcher viele Parteien betroffen sind. Bei dem Gastvortrag von Dr. Ryschka zum Thema Changemanagement ging es genau um diese Herausforderung und wie man diese am besten angeht. Als Arbeitgeber, aber auch als Arbeitnehmer.

The City of Angels

Wenn der Film Hangover zum Leben erwacht, dann sind wir dem Klassiker nach natürlich in Las Vegas. Auch für Felix hat ein Wochenende gereicht, um nicht nur das Excalibur aus den Augen zu verlieren, sondern gleichzeitig auch noch sein Portemonnaie und Handy. Doch nicht nur der Film lehrt uns, dass wenn man den Abend Revue passieren lässt, man die ein oder andere Erkenntnis über die Aufenthaltsorte von Personen und eben auch Gegenständen haben kann.

The Canadian Way

Wenn die Deutschen frieren lachen die Kanadier – und mit ihnen auch Carolin und Patrick. Während ich mich - im Skype-Interview mit den beiden - über die „kalten“ Temperaturen (+7 Grad) am Abend in Mexiko (auf 2.400 m Höhe) beschwere, merke ich schon beim Aussprechen das Paradoxon: Was sollen die beiden denn sagen? Vorbereitet auf [...]

México Mágico

Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie ich all meinen Freunden und meiner Familie voller Vorfreude davon erzählt habe, dass ich mein Auslandssemester in Mexiko verbringen werde. „In Mexiko?

Die „Vier-Tage-Woche“ Vor- und Nachteile

Um eine bessere Work-Life-Balance zu schaffen, führen immer mehr Unternehmen das Arbeitsmodell der „Vier-Tage-Woche“ ein. Denn wer viel arbeitet, hat dementsprechend weniger Zeit für Familie und Freunde. Unter diesem Ansatz hat ein neuseeländisches Unternehmen das Vier-Tage-Woche-Modell acht Wochen lang getestet – und das mit großem Erfolg!
1 2 3 37

Akkreditierungen

Mitgliedschaften

Partnerunternehmen

Sitemap

European Mangement School © 2018 | Impressum | Datenschutz
Haben Sie noch Fragen?
X

Wir helfen Ihnen gerne weiter! Kontaktieren Sie uns einfach über eines der untenstehenden Online-Formulare und wir werden Ihre Anfrage umgehend bearbeiten!

Oder kontaktieren Sie uns alternativ über folgende Kontaktadressen:

Tel.: +49 (0) 6131 880 55 31

Jetzt beraten lassen!