Sie wissen bereits, was Sie studieren möchten? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Never stop wondering, never stop wandering

News   -  17. September 2018

Die Füße tief im heißen Sand vergraben und den Blick auf das türkisblaue Meer gerichtet oder lieber eingepackt in eine dicke Winterjacke den schwimmenden Eisschollen zusehen? Im Auslandssemester kann man viel erleben. Neben einzigartigen Landschaften, kulturellen Gepflogenheiten und neuen Sprachen bietet sich die einzigartige Gelegenheit, das Bildungssystem eines anderen Landes unter die Lupe zu nehmen. Wie Lernen, Lehren und Arbeiten im Ausland gelebt und erlebt werden, erfährt man am besten, indem man es selbst ausprobiert.

Die European Management School (EMS) verfügt über ein Netzwerk von mehr als 100 Partnerhochschulen weltweit. Studierende der EMS sind damit bestens international vernetzt und können sich ihr Zielland für das Auslandssemester frei wählen. In allen englischsprachigen Bachelorprogrammen ist ein Auslandssemester im Studienverlauf integriert. Bei den deutschsprachigen Bachelor- sowie allen Masterstudiengängen kann das Auslandssemester optional eingeplant werden. Die Vorbereitung für die ausländischen Hochschulen findet vor allem in den Fremdsprachenkursen statt. Denn, wer die Sprache vor Ort beherrscht, findet schneller Anschluss und kann vor allem vom kulturellen und sozialen Leben in der Zielstadt profitieren. Englischkurse sowie im Curriculum verankerte, aber auch freiwillige Sprachkurse können auf Anfänger- oder Fortgeschrittenenniveau belegt werden. Auch Kurse wie „Kultur und Management“ oder die, in allen Studiengängen verankerten, Soft Skills Kurse vermitteln interkulturelle Kompetenzen, welche für ein Studium im Ausland unabdingbar sind.

Das International Office betreut Studierende vor ihrem Auslandssaufenthalt, erweitert das Netzwerk der Partnerhochschulen stetig und steht in ständigem Austausch mit internationalen Kollegen/innen. Auch für die Vernetzung der Studierenden vor Ort ist gesorgt: Entscheiden sich mehrere Studierende für die gleiche Partnerhochschule, werden sie darüber informiert und untereinander vernetzt. Die nachfolgenden Semester profitieren im Anschluss von den „Heimkehrern“, die beim traditionellen „Meet & Greet“ ihre Auslandshochschule vorstellen und über ihre Abenteuer berichten. Studierende des folgenden Jahrgangs können sich so bereits ein halbes Jahr vorher persönlich über Wohnung, Reisen und Studieninhalte informieren.

Durch die englischsprachigen Studiengänge und das mögliche Netzwerken während des Auslandssemesters sowie die Career Service Veranstaltungen mit internationalen Unternehmenspartnern steht einer internationalen Karriere nach dem Studium nichts im Wege. Viele EMS Studierende schließen ein Masterstudium im Ausland an oder steigen als Berufstätige in internationale Konzerne weltweit ein.

Mehr zu den EMS Studierenden im Auslandssemester findet man über den Instagram Hashtag #emswanderlust sowie auf dem Mainzer Manager Blog in der Kategorie Auslandsaufenthalt.

Akkreditierungen

Mitgliedschaften

Partnerunternehmen

Sitemap

European Mangement School © 2018 | Impressum | Datenschutz
Haben Sie noch Fragen?
X

Wir helfen Ihnen gerne weiter! Kontaktieren Sie uns einfach über eines der untenstehenden Online-Formulare und wir werden Ihre Anfrage umgehend bearbeiten!

Oder kontaktieren Sie uns alternativ über folgende Kontaktadressen:

Tel.: +49 (0) 6131 880 55 31

Jetzt beraten lassen!