Sie wissen bereits, was Sie studieren möchten? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Mit Training und Spaß zum Erfolg

News   -  20. April 2018

Kooperation der European Management School mit dem traditionsreichen Tennisverein TSC Mainz

Mainz, 20.04.2018 – Spiel, Satz und Sieg – dahinter verbirgt sich nicht nur im Tennissport mehr, als die Leichtigkeit, die in diesen Worten mitschwingt, vermuten lässt. Damit der Weg und die Entwicklung bis zum Erfolg gelingen, zählen zuvor ausdauerndes Training, individuelle Förderung, wertvolle Erfahrungen – und nicht zuletzt, viel Freude an dem, was man tut. Das gilt im leistungsorientierten Sport wie auch im Studium und auf dem Weg zum Erreichen der persönlichen Karriereziele.

„Häufig findet man insbesondere in den USA vor, dass Colleges oder Universitäten Sportprojekte und -aktivitäten maßgeblich unterstützen. Diesen Sportsgeist holen wir jetzt auch nach Mainz: Wir freuen uns sehr, dass wir mit der European Management School (EMS) – einer renommierten und wachsenden Bildungseinrichtung mit praxisnahen, international ausgerichteten und staatlich anerkannten Studiengängen – einen neuen Premiumpartner gewinnen konnten“, betont Hans Beth, Vizepräsident des TSC Mainz.

Auch Prof. Dr. Uwe-Wilhelm Bloos, Leiter der EMS, freut sich sehr über die Kooperation mit dem TSC: „Beiden Institutionen liegen insbesondere die Förderung und Entwicklung der Leistungsträger/innen von morgen am Herzen. Sowohl bei einer Individualsportart, wie Tennis, als auch in der beruflichen Aus- und Weiterbildung, steht der Einzelne mit seinen persönlichen Talenten, Interessen und Zielen im Fokus. Damit jeder sein Potential optimal entwickeln und ausschöpfen kann, spielen Faktoren wie eine vertraute Lernumgebung, optimale Trainingsbedingungen, erfahrene Coaches oder auch ausreichend Möglichkeiten, das eigene Können in der Praxis und im Wettbewerb mit anderen zu testen, eine entscheidende Rolle.“

Auch im Blick darauf ist es der in Mainz ansässigen EMS wichtig, durch die Partnerschaft mit dem TSC einen lokalen renommierten Verein zu unterstützen, dessen Anliegen ebenfalls die Potentialentwicklung und -förderung junger Menschen sowie die Stärkung der rheinhessischen Stadt als Trainingsort für wissenschaftliche und sportliche Talente ist. Viele Studierende der EMS können bestätigen, dass gute Studienleistungen nur durch einen entsprechenden sportlichen Ausgleich zu erzielen sind – so auch EMS Alumnus und TSC Trainer Yannick Hippchen: „Ich freue mich riesig, dass meine ehemalige Hochschule – die EMS – und mein Heimatverein – der TSC Mainz – eine Kooperation eingehen! Die örtliche Nähe zwischen der EMS und dem TSC sowie die Möglichkeit, neben dem anspruchsvollen Unialltag und den Klausurenwochen auf dem Tennisplatz einen Ausgleich zu schaffen, sind ideal. Zudem bietet das Tennisspielen die Gelegenheit, dass sich die Studierenden besser kennenlernen und z.B. bei einem Doppelmatch die Teamfähigkeit weiter ausbauen!“

Neben ihrem Wirtschaftsstudium sind die meisten EMS Studierenden aktive Mitglieder/innen in Sportvereinen und Trainingscentern. Als Premiumpartner wird die EMS selbstverständlich auch bei den im August 2018 stattfindenden MAINZ OPEN vertreten sein und hofft auf die Teilnahme von sportbegeisterten Studierenden aus den eigenen Reihen.

Foto (Alexander Weber/zur kostenfreien Verfügung) v.li: Prof. Dr. Uwe-Wilhelm Bloos, Leiter der EMS und Hans Beth, Vizepräsident des TSC Mainz

Ihre Ansprechpartner für Anfragen

Hans Beth
TSC Mainz, Vizepräsident & Projektleitung MAINZ OPEN
hans.beth@tsc-mainz.de
Mobil 0151 234 73404

Christiane Dreßler
EMS, Stellvertretende Marketingleitung
presse@ems.de
Tel. 06131/880 55-30

Über die European Management School:

Die European Management School (EMS) ist die wissenschaftliche Management School der staatlich anerkannten Cologne Business School (CBS). Das Studienangebot umfasst fünf Bachelorprogramme, sechs aufbauende Masterstudiengänge sowie je zwei berufsbegleitende Bachelor- und Masterprogramme. Die EMS bildet ihre Studierenden praxisbezogen, interkulturell und mehrsprachig aus. Alle Studiengänge wurden von der Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA) akkreditiert.

Über den TSC Mainz:

  1. Top Club/Traditionsverein mit eindrucksvoller Geschichte
  2. Rund 500 Mitglieder/über 200 Jugendliche
  3. Stetige, erfolgreiche Jugendarbeit unter der Leitung eines hochqualifizierten Cheftrainers (Diplomsportlehrer/A-Trainer)
  4. Trainerteam mit 13 sehr gut ausgebildeten Jugendtrainern
  5. Integrierte Tennisschule / Tennisakademie
  6. 30 Jugend-, Damen-, Herren- und Seniorenmannschaften
  7. Neu 2018: Damen. 2. Bundesliga
  8. 5 Regionalliga Mannschaften, davon 2 in den höchsten deutschen Spielklassen.
  9. Herrliche parkähnliche Tennisanlage im Herzen von Mainz
  10. Mehre Spieler/innen im DTB Ranking unter den Top 100/ Deutschland Nr.1 bei U 16 und U 18 weiblich/Deutschland Nr. 2. U14 männlich
  11. Internationale Erfolge

M.d.B. um Beachtung:

Save the date: Do 3. Mai um 10 Uhr Pressegespräch zur 2. Bundesliga TSC Damen (Adresse: European Management School EMS, Rheinstrasse 4n, 55116 Mainz )

Akkreditierungen

Mitgliedschaften

Partnerunternehmen

Sitemap

European Mangement School © 2018 | Impressum | Datenschutz
Haben Sie noch Fragen?
X

Wir helfen Ihnen gerne weiter! Kontaktieren Sie uns einfach über eines der untenstehenden Online-Formulare und wir werden Ihre Anfrage umgehend bearbeiten!

Oder kontaktieren Sie uns alternativ über folgende Kontaktadressen:

Tel.: +49 (0) 6131 880 55 31

Jetzt beraten lassen!