Sie wissen bereits, was Sie studieren möchten? Dann bewerben Sie sich jetzt!

Mehr als Schokolade – Praxis-Input und Nervennahrung beim Gastvortrag mit Ritter Sport

Karriere   -  26. September 2018

Ganz sicher hat Anna Reschka, Leiterin der Personalentwicklung bei der Alfred Ritter GmbH & Co. KG, bei den Studierenden der European Management School (EMS) nicht nur durch die umfangreiche Produktauswahl Ihres Arbeitgebers Eindruck hinterlassen, die sie den Studierenden zum direkten Praxistest mitgebracht hatte. Was sie darüber hinaus noch im Gepäck hatte, berichtet EMS Student Stefan Schmitz:

„Am 11. September 2018 durfte die EMS Anna Reschka, seit Januar 2018 Leiterin der Personalentwicklung bei Ritter Sport, begrüßen. Vor ihrem Engagement bei dem zweitgrößten Anbieter von Tafelschokolade in Deutschland arbeitete sie bereits als Unternehmensberaterin für  Porsche Consulting und beim Technologieunternehmen TRUMPF als Personalentwicklerin.

Am Anfang ihres knapp zweistündigen Vortrags stellte Frau Reschka die Alfred Ritter GmbH & Co. KG vor – angefangen von der Schokoladenproduktion in Waldenbuch bei Stuttgart bis hin zum Umsatz des Unternehmens, der in 2017 482 Millionen Euro betrug. Anschließend gab sie den Studierenden dann Einblicke in die Personalentwicklung des Unternehmens.

Frau Reschka präsentierte 4 Kernbereiche der Personalentwicklung sowie deren Umsetzung bei Ritter Sport. Dazu gehören die Qualifizierung (bsp. Sondertrainings), die kompetenzbasierte Entwicklung (u.a. Eignungsdiagnostik für die Managementebene), die Nachwuchsentwicklung (duale Studiengänge und Ausbildungen) sowie die Entwicklung der Unternehmenskultur, bei der die Mitarbeiterbefragung eine zentrale Rolle spielt. Ritter Sport hat 2018 die „Great Places to Work“ Auszeichnung erhalten und zählt somit offiziell zu den besten Arbeitgebern Deutschlands.

Nach dieser Einführung in die Personalentwicklung wurde eine Gruppenaufgabe durchgeführt, in der die Studierenden einen sogenannten „Elevator Pitch“ über verschiedene Methoden der Managementdiagnostik vorbereiten und performen sollten. Dabei war es wichtig, das Material schnell zu scannen und unter einem gewissen Zeitdruck die Vor- und Nachteile der zugeteilten Methode zu verstehen und zu visualisieren.

Ein Unternehmen ist auf seine Angestellten angewiesen, und damit diese Höchstleistungen erbringen können, ist ein gutes Personalmanagement erforderlich. Dies ist der Grund, warum ein Einblick in die Kompetenzbereiche dieses Feldes derart wichtig und interessant ist.

Ein herzliches Dankeschön an Anna Reschka für ihren spannenden Vortrag zum Thema Personalentwicklung und selbstverständlich einen mindestens genauso herzlichen Dank für die Schokolade, die sie mitbrachte!“

Anna Reschka war zu Gast in der Vorlesung von Dr. Lutz Lyding (lyding-training), der als freiberuflicher Berater, Trainer und Coach tätig ist. Darüber hinaus ist er langjähriger Dozent an der EMS für Business Psychology; in seinen Vorlesungen ermöglicht den Studierenden über sein Netzwerk regelmäßig Einblicke in die Praxis.

Akkreditierungen

Mitgliedschaften

Partnerunternehmen

Sitemap

European Mangement School © 2018 | Impressum | Datenschutz
Haben Sie noch Fragen?
X

Wir helfen Ihnen gerne weiter! Kontaktieren Sie uns einfach über eines der untenstehenden Online-Formulare und wir werden Ihre Anfrage umgehend bearbeiten!

Oder kontaktieren Sie uns alternativ über folgende Kontaktadressen:

Tel.: +49 (0) 6131 880 55 31

Jetzt beraten lassen!