Sie wissen bereits, was Sie studieren möchten? Dann bewerben Sie sich jetzt!

„Die Reise zur Nachhaltigkeit“

News   -  21. November 2018

Initiative „Nachhall“: Viele Schneeflocken – eine Lawine

Plastikmüll am Strand, schmelzende Polkappen, komplett abgeholzte Wälder – wir alle kennen viele ökologische Auswirkungen des Klimawandels aus diesen Schreckensszenarios. Ob Videoaufnahmen aus der Ferne oder auch Plastik-Irrsinn im Supermarkt nebenan, niemand kann sich dem Thema Nachhaltigkeit komplett entziehen. Oder doch? Welche Auswirkungen haben Handlungen, Kaufentscheidungen und das Denken eines Einzelnen?

Nicht nur im ökologischen Bereich, auch im sozialen Bereich gibt es viele Herausforderungen, denen „nachhaltig“ begegnet werden muss. Neben dem Klimawandel gehören dazu auch soziale Ungerechtigkeiten und geringes Verantwortungsbewusstsein des Einzelnen.

Professor Dr. Torsten Weber möchte als Gründer der Initiative „Nachhall“ genau darüber ein Buch veröffentlichen.

Als aktuelle globale Herausforderungen charakterisiert er ökologische Verfehlungen, soziale Ungerechtigkeiten, einseitige gesellschaftliche Diskussionen sowie das geringe Verantwortungsbewusstsein der Menschen. Das Sachbuch soll die Leser/innen unterhalten und informieren, dabei aber auch für wichtige Themen sensibilisieren und zum Handeln auffordern. Die Vision der Initiatoren ist es, die großen Zusammenhänge aufzuzeigen und für eine breite Öffentlichkeit zu kommunizieren.

Damit soll ein „Nachhall“ an wertvollen und nachhaltigen Botschaften für künftige Generationen geschaffen werden. Illustrationen und Fotos innerhalb des Buches sollen von Reisestationen erzählen, welche die Idee der Nachhaltigkeit attraktiv vermitteln. Ob beim Schulvortrag in Europa, am Strand in Thailand oder in der Diskussion mit Bundeskanzlerin Angela Merkel – die Unterstützer/innen der Initiative wollen für nachhaltige Lebensweisen werben und zeigen, wie man diese langfristig etabliert.

Als Experten konnte Professor Weber bereits Professor Dr. Mike Schulze, Professor für Controlling, Rechnungswesen und Finanzmanagement an der EMS in Mainz, für das Sachbuchprojekt gewinnen. Auch der Fernsehsender Vox hat Interesse an der Initiative und wird im Frühjahr 2019 über das Projekt berichten.

Oberstes Ziel der Initiative „Nachhall“ und damit auch des Buchprojektes sei es laut Weber, „aktuelle Herausforderungen und mögliche Lösungsansätze der Nachhaltigkeit in die breite Mitte der Gesellschaft zu tragen.“

Für ein schnelles Umdenken und langfristiges, nachhaltiges Handeln sei nämlich die breite Masse der Bevölkerung gefragt. Grundproblem dabei sei es, dass Einzelne sich in ihrem Handeln oft wenig verantwortlich fühlten. Das Zitat „Keine Schneeflocke in der Lawine fühlt sich verantwortlich“ von Stanislaw Jerzy Lec ist deshalb auch das Leitbild des Projekts. Mehr Informationen unter www.nachhall.net.

Akkreditierungen

Mitgliedschaften

Partnerunternehmen

Sitemap

European Mangement School © 2018 | Impressum | Datenschutz
Haben Sie noch Fragen?
X

Wir helfen Ihnen gerne weiter! Kontaktieren Sie uns einfach über eines der untenstehenden Online-Formulare und wir werden Ihre Anfrage umgehend bearbeiten!

Oder kontaktieren Sie uns alternativ über folgende Kontaktadressen:

Tel.: +49 (0) 6131 880 55 31

Jetzt beraten lassen!